ungewöhliche Strandoutfits!

Posted on

Moin!

am Samstag hat es uns gepackt und wir sind mit ner kleinen, aber feinen Truppe in Holland eingefallen, um einen Tag am Strand zu verleben… ein bißerl Entspannung, ein bißerl Spaß, und jede Menge Blödsinn stand auf der Tagesordnung

Ok, 3 Stunden Fahrt sind nicht ohne, und so sah es anfangs aus, als würden wir allenfalls die Punkte Entspannung und Spaß abhaken können.

Eigentlich wollten wir auch noch ein paar mehr oder weniger improvisierte Sets fotografieren… ich hatte mir überlegt, dass ich gerne ein Bild im Abendkleid am Strand entlanglaufend hätte… also Kleid eingepackt. Unterwegs fiel uns ein, Mensch, einer der Jungs war am Vortag auf ner Hochzeit, hatte also einen Anzug dabei…
Und so waren wir dann kurz mal beim Auto, umziehen….
Auf dem Rückweg hatten wir unseren Spaß… Alle Menschen, an denen wir so vorbeigingen, oder die uns entgegenkamen guckten leicht verdutzt, überrascht, amüsiert oder einfach nur fragend…
Aber hey! Samstag Abend. Da kann man sich auch für den Strand mal ein wenig aufbrezeln, oder?

Bei der Aktion sind ein paar richtig tolle Bilder bei rumgekommen – dazu später mehr 🙂

Nach den Fotos waren wir wieder am Auto, zurück in normale Klamotten… aber irgendwie kam ich mir auf dem Rückweg nicht weniger beobachtet vor… Allerdings guckten die leute jetzt eher fragend/verwundert….

Ich weiß auch nicht recht wieso…

Der Tag war jedenfalls extrem spaßig und entspannend – und wir haben deutlich bessere Fotos mit nach Hause genommen als geplant. Aber so ist das ja meistens, wenn man völlig ohne Erwartungen loszieht 😀


jetzt auch in Farbe…. und bunt!

Posted on

Sodele, nun gibts auch die versprochenen Bilder von der rot-gelben Nüre 🙂
Ausgeführt wurde sie am Sonntag bei der Schluffbahnfahrt. Leider war die Schluff selber kaputt, und so fuhren wir statt mit Dampf mit Diesel, aber schön war es trotzdem

Hier mal ein paar Impressionen von unserem kleinen Ausflug – das Wetter war uns gsd in soweit gnädig, dass es immer dann wie aus Eimern goss, wenn wir uns drinnen befanden 😀


„Einlaufen am Schluffbahnhof“


spannend – zwischen den Wagons stehen, also draußen sein ist komisch…


Willkommen in der 2. Klasse… reisen auf bequemen Holzbänken. In der 1. Klasse gab es noch gepolsterte Sitze – die 3. Klasse hingegen bietet Sitzmöglichkeiten auf simplen Stühlen an…


Fahrkarten gabs beim Schaffner


gar nicht so einfach, elegant aus dem Zug rauszukommen….


zwischendurch kehren wir in einen Gasthof ein, um uns mit einer leckeren Tasse Kaffee und einem großen Stück Kuchen zu stärken – und um den nächsten Regenguss zu überbrücken 😀

Ein schöner Tag war es – beim nächsten Mal hoffentlich bei gutem Wetter und mit der Schluff!


FERTIG!!!

Posted on

Im Frühjahr 2008 habe ich ein „schnelles“ Projekt angefangen. Nun ja. JETZT ist es FERTIG!!!!
hach ist das toll 🙂

Ich bin jetzt im Besitz einer neuen Nüre. Rote Taille auf gelbem Rock, sehr einfach gehalten. Der Rock ist aus BW-ViscoseMix, sehr schwer fließend gearbeitet, die Taille ist aus selbstgefärbter Baumwolle genäht, mit schwarzer Ditte gefüttert. Grundschnitt waren der TV-Tailbodice (TV 462), jedoch mit anderer Ausschnittform, sowie TV 290 – draped Skirt für den Rock.

Die Taille ist innen komplett mit der Hand versäubert, alle Belege sind mit der Hand angebracht, die Ärmel sind ebenfalls Handarbeit… und das ganze Stück durfte zwischenzeitlich über Monate in der Ecke „reifen“.
Aber nun ist es fertig, und wird am Sonntag ausgeführt – dann gibts auch Fotos 🙂

was für ein cooles Gefühl, mal wieder etwas fertig genäht zu haben 🙂