Garnrollenhalterimprovisation

Posted on

Mittwoch hatte meine kleine Nähmaschine mal wieder die Ehre, arbeiten zu dürfen.
Das ist in letzter Zeit nicht ganz so oft vorgekommen.

Ich nähe zwar seit einiger Zeit wieder regelmäßig, doch habe ich meist mit der Hand genäht, oder habe mich kurz an die Maschinen von Freunden gesetzt.

Mittwoch hatte ich mal wieder meine Maschine beim Nähtreff dabei.
Beim Einpacken hab ich nachm Stromkabel und Fußanlasser geschaut, die wie erwartet bei der Maschine lagen….
Eingepackt, Nähutensilien zusammengesucht, losgefahren.

Angekommen, aufgebaut, äh… wo ist der Nähgarnhalter?
Bei meiner Maschine ist er aufsteckbar und muss abmontiert werden, wenn die Haube drauf kommt. Normalerweise stecke ich ihn immer in das Zubehörfach. Normalerweise.

Da war er nicht. Doof!

Ohne Garnrollenhalter näht es sich so doof.

Aber meine Maschine hat ja nicht nur eine waagerechte Halterung, sondern sie hat auch noch eine Vorrichtung für eine senkrechte Halterung.
Die Idee, dort einfach etwas anderes reinzustopfen, kam mir recht schnell.

Blieb die Frage, was.

Perfekt für diesen Zweck geeignet sind diese kleinen Bleistifte von Ikea. Die sind quasi wie dafür gemacht 😀

Passt genau in das Loch, wackelt nicht, und hat die richtige Höhe

Der Nähabend war gerettet 😀


Eidechsenalarm

Posted on

Moin!

meine Kamera hat heute Bekanntschaft mit einem kleinen Reptil gemacht.
Anfangs war es unmöglich, das Vieh vor die Linse zu kriegen… aber nachdem ich da ne Viertelstunde im Sand saß, war ich wohl nicht mehr gefährlich. Und während ich so fröhlich fotografierte, krabbelte das Tier auf einmal hinter die Naheinstellgrenze in die Geli hinein

Hab aber trotzdem ein paar nette Bilder erhascht 😀