Abenteuer Reißverschlusstausch beim Reitstiefel

Posted on

Ich habe tolle Reitstiefel von Königs, wo der RV leider hinüber ist.
Nachdem ich bei meinen anderen Stiefeln schlechte Erfahrungen beim Schuster gemacht habe, dachte ich mir, ich probier einfach mal selber, wie weit ich komme.
IMG_2639

Also habe ich Endlosreißverschluss gekauft, und nun geht das Abenteuer los. Ich tausche Kunststoff gegen Metall, in der Hoffnung das das länger hält.

Es fängt an mit dem Trennen…
IMG_2640

Trennen ist ätzend. Aber mühsam ernährt sich das Eichhorn.
IMG_2641

Aber irgendwann ist es geschafft und ich habe 2 Stiefel ohne Reißverschluss. Und ja ich weiß – die Stiefel sind dreckig. Der Platz war sehr nass *hust*
IMG_2642

Den neuen Reißverschluss habe ich mal probeweise eingeschoben – nun kommt der spannende Teil – bekomme ich ihn eingenäht?
IMG_2643

Das werde ich natürlich nicht mit der Nähmaschine versuchen. Das wird reine Handarbeit. Mit Zange und Fingerhut. Laut fluchend.
Im Zweifel kann ich die Stiefel ja immer noch zum Schuster geben – dann ist der RV halt schon draußen


einmal schwarzer Kater…

Posted on

Gestern ist ein neuer Fellterrorist eingezogen. Ein schicker (aktuell noch rappeldürrer) schwarzer Kater. Die Ruhe in Person. Ich hoffe, dass er sich gut einlebt 🙂



Stoffsüchtig

Posted on

Hallo, mein Name ist Karin und ich bin stoffsüchtig.

Ich habe in meinem Stofflager eine Inventur durchgeführt. Das Ergebnis ist ein bißchen erschreckend. Ich starte in das Jahr 2015 mit sagenhafen 612m Stoff.

6 m sind bereits vernäht, weitere 21,5m in Arbeit. Alleine im Rokokorock stecken ja 14m.

Naja. Mein Ziel war es ja, irgendwann mal unter 500m zu kommen. Ich sollte wirklich nochmal aussortieren.


Schweinerei

Posted on

Am Wochenende gab es unser Weihnachtsessen – also das Gericht, was ich eigentlich am 1. Feiertag kochen wollte.

Begonnen wurde das Menü mit einem kleinen unkreativen Gruß aus der Küche, aber ich wollte unbedingt meine neuen Löffel ausprobieren 😀

Anhang 3

Danach gab es eine Vorspeise, auch relativ schlicht gehalten, Feldsalat mit Champignons, roter Beete und Fetakäse mit kräftigem Dressing

Anhang 2

Die Hauptspeise war dann ein Wildschweinrücken mit kräftiger Soße. Dafür wurde der Rücken mit Kräutern bedeckt eingewickelt und ein paar Stunden liegengelassen und dann scharf angebraten

Anhang 1

Dafür habe ich das ganze in 3 handliche Teile geteilt. Danach ging das ganze für 1,5 Stunden in den 80 Grad heißen Backofen und war hinterher butterzart.

Dazu gab es Wirsinggemüse und Spätzle – zusammen mit der extrem leckeren Soße ein Gedicht!

Anhang 4

Abgerundet wurde das Menü durch den einfachsten Nachtisch der Welt. Ich habe allerdings normalen Zwieback genommen und dafür Kokosflocken und etwas Zucker unter den Joghurt gerührt.

Anhang 5

Lecker wars!


Zwischenbilanz Januar 2015

Posted on

Neues Jahr, neues Glück.

Genäht in 2015:
Januar:

  • 1x  Taille (2m Oberstoff, 2m Futter)
  • 1x Kunstlederrock (0,5m Leder, 0,5m Futter)
  • 1x Loopschal gestrickt (1 Wollknäul)
  • 1 Hütchen für die Nüre (Kein nennenswerter Verbrauch)
  • 1 Rock (0,5m Wolle, 0,5m Futter)

Daraus ergibt sich folgender Verbrauch für 2015

  • 6 m

Genähte/gestrickte Teile

  • 5

Aktuell in Arbeit:

  • 1x Rokokorock (5m plus Volumenvlies plus Futter)
  • 1 Etuikleid (2+1,5 Wolle)
  • 1x Strickkleid
  • 1x Jerseykleid (1,50m Jersey)
  • 2,5x Pyjama (3m + 4m)