Ein tolles Shooting

Posted on

Danke an den entspannten und spaßigen Nachmittag – das Shooting war mal was ganz anderes und ein prima Ausgleich zur stressigen Arbeitswoche. Wie sagte der Rigger im Vorfeld? Ein Seilshooting sei wie ne Mischung  aus Yogakurs und Slapstick-Film… Irgendwie hat er Recht.

Ein Appetitthäppchen gibt es schon 🙂

web_IMG_2915



The Lady Skater Dress von Kitschycoo

Posted on

Angeregt durch einen Thread im Hobbyschneiderin24 Forum habe ich mich an den Schnitt Lady Skater von Kitschycoo gewagt. Ich habe bereits einen Standartkleiderschnitt, mein Ziel war es, etwas Abwechslung zu schaffen…

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich den Schnitt nochmal nähen werde.

Der Schnitt enthält 1cm Nahtzugabe, ich habe mir die benötigte Größe anhand der Maßtabelle ausgesucht. Das wäre die 5. Beim Nähen stellte ich fest: Das ist zu groß. Ok… Beim nächsten Mal würde es also 1-2 Nummern kleiner werden. Nach der ersten Anprobe mit Ärmel stellte ich auch fest, dass mir der Armausschnitt überhaupt nicht gefällt. Der Armausschnitt selber ist sehr weit, den würde ich beim nächsten Mal auch kleiner machen – und der Ärmel fällt nicht schön. Da ich dies bereits im Forum gelesen hatte, konnte ich dem entgegenwirken, indem ich die Armkugel von vornerein etwas höher geschnitten habe. So konnte ich zumindest ein tragbares Exemplar zaubern. Trotzdem gefällt mir die Ärmelform nicht sooo gut. Aber irgendwann werde ich auch da was passendes finden 🙂

Außerdem hätte auch diesem Schnitt eine für mich zum Standart gehörende Änderung gutgetan – den Rücken hätte ich etwas schmaler zuschneiden sollen. Der Ausschnitt steht im Nacken ein bißchen ab, was an meinem Ratio Brust/Rücken liegt. Allerdings ist es nicht so dramatisch, von daher ist das für das erste Kleid ok. Bei Wiederholungstaten würde ich diese Änderung aber auch machen.

Nicht so gut gefällt mir, dass das Muster des Stoffes durch die Schnittführung bedingt außen nach unten verläuft. Daher würde ich beim nächsten Mal darauf achten, keine Stoffe mit waagerechten Mustern zu nehmen.

Grundsätzlich gefällt mir der Look – aber eine Neuauflage des Kleides gibt es für mich nur mit Änderungen am Schnitt.

ladyskater

 


Zwischenbilanz Februar 2015

Posted on

Obwohl ich viel genäht habe im Februar, habe ich nicht viel fertig gestellt. Aber das ist nicht weiter schlimm – irgendwann werden die Teile ja schließlich fertig 🙂

Außerdem habe ich meinen Stofflagerkatalog aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht…

Genäht in 2015:
Januar:

  • 1x Taille (2m Oberstoff, 2m Futter)
  • 1x Kunstlederrock (0,5m Leder, 0,5m Futter)
  • 1x Loopschal gestrickt (1 Wollknäul)
  • 1 Hütchen für die Nüre (Kein nennenswerter Verbrauch)
  • 1 Rock (0,5m Wolle, 0,5m Futter)

Februar

  • 1x Jerseykleid (1,50m Jersey)
  • 1x Katzenspielzeug repariert

Daraus ergibt sich folgender Verbrauch für 2015

  • 7,5 m

Genähte/gestrickte Teile

  • 7

Aktuell in Arbeit:

  • 1x Rokokorock (5m plus Volumenvlies plus Futter)
  • 1 Etuikleid (2+1,5 Wolle)
  • 1x Strickkleid
  • 2,5x Pyjama (3m + 4m)
  • 1x Walkhängerchen (1m)
  • 1x Jerseykleid Ladyskater (1,50m)
  • Reitstiefelreparatur
  • Anzughosenreparatur