Gartenarbeit

Posted on

Ja, es ist Januar.

Und ja, ich habe das Wochenende genutzt, um den Gartenschnitt zu erledigen. Es treibt nämlich bereits alles. Dank frühlingshafter 13 Grad in den letzten Tagen.

Da ich letztes Jahr aufgrund der Witterung kaum was schneiden konnte (erst lag monatelang Schnee, dann war Sommer), fiel dieses Jahr entsprechend viel an… Irgendwie schaut er jetzt arg kahl aus, der Garten. Und leider habe ich keine Vorher-Aufnahmen…


Mein grüner Daumen…

Posted on

Im Garten wächst und gedeit vor allem das Unkraut. Löwenzahn ohne Ende, auch Butterblumen und Diesteln…

Aber ab und an findet man tatsächlich auch erwünschtes Gewächs.

 

Mein Apfelbaum trägt ein paar Äpfel (leider nicht soviele wie im vorletzten Jahr, aber deutlich mehr als im letzten Jahr 🙂 )

 

Die Paprika blühnt und hat mittlerweile erste Fruchtansätze

Die Zuchini hat seit gestern 2 wunderschöne Blüten sowie genug weitere Ansätze 🙂

Die Tomaten blühen nicht nur fleißig, sie tragen mittlerweile kleine grüne Kugeln, die hoffentlich bald rot werden 😀

 

Und zum Abschluss gibt es noch ein Bild von meinem Magaritenbusch:

 

Es wächst und gedeiht – ich mag meine kleine Plantage 🙂

 


Frühling Teil II

Posted on

Huhu

Mein Apfelbaum zeigt immer mehr grüne Blättlein – ich hoffe, da kommen jetzt bald die Blüten, sonst gibts keine Äpfel.
Aber ich habe für blühende Verstärkung gesorgt:

Filou hat sich natürlich wieder ein lauschiges Plätzlein auf dem Balkon gesucht und den größten Teil des Tages verschlafen… Katze müsste man sein.

Aber selbst Kätchen hat sich mal nach draußen gewagt – was eine ziemliche Seltenheit ist. Vielleicht mag sie diesen Sommer ja etwas öfter nach draußen – ich würd mich jedenfalls freuen 🙂


Frühling!

Posted on

Heute morgen habe ich mit Freude die ersten Knospen an meinem Apfelbaum entdeckt…
zugegebenermaßen nicht besonders spektakulär – aber es weckt auch dieses Jahr die leise Hoffnung auf eine reiche Apfelernte im Herbst. Zumindest ist es der Beweis, dass der Baum den Winter überlebt hat. Das ist bei Balkon-Kübelpflanzen ja immer so eine Sache – zumal ich meine Pflanzen nicht abdecke.

Auch Filou genießt die Sonnenstrahlen – ist er nicht süß?

Monsterzucchini

Posted on

Hmmmm.
irgendwer fragte mich neulich, ob ich größenwahnsinnig sei, weil ich eine Zucchini auf meinem Balkon anbauen würde….

Mittlerweile weiß ich warum 😀

Hier sieht man eine unglückliche „kleine“ Zucchini, die ihrem 35cm Durchmesser-Topf entwachsen ist – sorry für die schlechte Bildqualität

Daraufhin durfte sie umziehen, in einen deutlich größeren Topf, mit ca 65 cm Durchmesser. Das fand sie SUPER! Sie wächst und gedeiht seit dem unglaublich und ich konnte auch schon wieder eine Zucchini ernten…. Ungefähr einen Monat später sieht das Monster so aus:

Nun wird sie weiter gehegt und gepflegt und ich freue mich einfach an meiner grünen Ecke auf dem Balkon 🙂
Die Aubergine neben ihr ist mittlerweile übrigens fast so groß wie ich….


mal wieder Balkonien

Posted on

ich kann gar nicht genug davon kriegen, zu sehen, wie alles wächst und gedeiht…

meine Aubergine blüht jetzt richtig schön – eine Blüte ist da, eine weitere Knospe dürfte bald aufgehen…

die Tomaten blühen ebenfalls fröhlich vor sich hin UND tragen schon erste – noch grüne – Früchte 🙂

Auch die Zucchini blüht in prachtvollem Gelb – wenn das alles Zucchinis werden, dann freu ich mich 🙂

Meine neuen Paprikas sind nicht nur Blattlausfrei sondern ebenfalls in „voller“ Blüte

Wohingegen die Johannisbeeren langsam Farbe annehmen – die roten werden rot und die weißen kriegen langsam eine leicht gelbliche Färbung:

Und last but not least: Ich habe Minikohlrabis auf dem Balkon *grins*

Nun ja. Vom Blumenkohl weiß ich nicht recht, was ich davon halten soll… aber er soll einfach mal weiterwachsen, mal schaun, was da noch so kommt… Die Erbsen und Bohnen sind auch fröhlich am gedeihen, nun ist zusätzlich noch ein Kasten Spinat dazugekommen…. ich liebe meinen kleinen Garten – ich freu mich jeden Morgen darauf zu gucken, was es neues zu sehen gibt *strahl*

es wächst und wächst!

Posted on

Auf meinem Balkon wächst und gedeiht die grüne Pracht, die ich vor ein paar Wochen gepflanzt und gesäht habe….

Lediglich einen Verlust habe ich zu beklagen – meine Paprika wird in Kürze das Zeitliche segnen – Blattlausbefall, der nicht verschwinden will. Und bevor sie andere Pflanzen infiziert muss sie nun gehen. Mal schaun, ob ich noch Ersatz kriege.

Aber zurück zum den Dingen, die wunderbar gedeihen:

Die Apfel werden langsam größer – mittlerweile sind die deutlich größer als Kirschen, nämlich fast so groß wie Pflaumen…

Die Aubergine treibt momentan 2 Blüten aus….

Die Erbsen und Bohnen haben schön gekeimt und wollen langsam in einen größeren Topf umziehen…

Die Zucchini ist mittlerweile RIESIG geworden und musste mittlerweile den Platz wechseln, weil sie die Kohlrabis verdeckt hat… diese fangen übrigens an, kleine Knollen zu bilden, wie ich gestern feststellen durfte. Der Salat ist mittlerweile auch echt stattlich geworden, lediglich vom Blumenkohl weiß ich nicht recht, was ich davon halten soll….

Nun ja. Zum Abschluss noch ein Katzenbild:


Babyapfel :)

Posted on
Auf meinem Balkon steht ein Zwergapfelbaum. Letztes Jahr frisch gepflanzt – noch ohne Blüte, dementsprechend auch ohne Frucht. Hoch erfreut habe ich dieses Jahr dann einen traumfhaft blühenden Apfelbaum bewundern dürfen – zweifelnd, ob er denn entweder selbstbefruchtend wäre, oder zumindest ein weiterer Apfelbaum in der Umgebung stehen würde.

Eins von beiden scheint der Fall gewesen zu sein – denn nachdem die Blütenpracht so langsam versiegt, kann ich diverse kleine Knubbel begutachten. Mittlerweile haben sie die Größe von Kirschen. Ich freue mich schon auf die Ernte und bin gespannt, wie groß die Äpfel werden. Vorsichtige Zählungen ergaben übrigens um die 40 Stück 🙂


Meine kleine Farm auf Balkonien…

Posted on

Moin!

Dieses Jahr ist bei mir der Gärtnerwahn ausgebrochen. Neben diversen bunten Blumen wächst heuer auch einiges an essbarem auf meinem Balkon.

Da wären momentan:

  • 1 Apfelbaum (mit ca 40 Äpfeln dran :))
  • 20 Erdbären
  • 2 Johannisbären (weiß und rot)
  • 2 Tomaten
  • 1 Aubergine
  • 1 Zuchini
  • 1 Paprika
  • 1 Zuckermelone (mal schaun, was das gibt)
  • 12 Eissalatköpfe
  • 12 Blumenkohlköpfe
  • 12 Kohlrabis
  • 12 Erbsen
  • 12 gelbe Bohnen

Nunja. Nun mag sich die Frage aufdrängen, wie groß mein Balkon wohl sein mag… 14m² lautet die Antwort. Und ja. SO viele Blumentöpfe nehmen ordentlich Platz weg 😀

Aber das ganze kann man auch prima übereinander stapeln. Neu auf meinem Balkon eingezogen ist Gorm (Ikea) und dort passen alle schwarzen Töpfe wunderbar rein 🙂

Die großen Töpfe bleiben davor stehen, die Pflanzen wären für das Regal sowieso zu hoch. Allenfalls nach oben packen könnte ich sie – aber solange der Platz reicht, geht das auch so – und der ist seit dem Regal wieder ausreichend vorhanden 🙂

Und so darf es nun fröhlich wachsen auf meinem Balkon – ich hoffe, dass ich zumindest von allem ein wenig ernten kann. Vor allem beim Blumenkohl bin ich gespannt. Der sieht meiner Meinung nach dubious aus, allerdings habe ich auch keine Ahnung, wie Blumenkohl im aktuellen Stadium aussehen sollte…

so long
Miss Grüner Daumen