Spinnerei!

Posted on

Ich hab was neues…

Gestern kam ein Spinnradpuzzle bei mir an – frisch geschossen bei Ebay.
Erstmal stand ich ein wenig ratlos vor all den Teilen…

Dann habe ich das ganze StĂŒck fĂŒr StĂŒck zusammengepuzzelt, und Wunder oh Wunder – am Ende stand ein richtiges Spinnrad vor mir 🙂

Filou hat es natĂŒrlich auch erstmal inspiziert…

Nunja, im ersten Schritt habe ich erstmal geschaut, wie es sich treten lĂ€sst. Es lĂ€uft unwahrscheinlich ruhig, vor allem wenn man bedenkt, dass es sich um ein altes Spinnrad ohne Kugellager und anderen neumodischen Schnickschnack handelt… ab und an knarzt es ein wenig, aber davon ab hört man es kaum 🙂
Es lĂ€uft auch wunderbar rund – beste Vorraussetzungen also.

Dann habe ich angefangen zu spinnen… ein Faden zum anfangen war schon vorhanden, ein wenig Wolle (danke dafĂŒr an Alashiya 🙂 ) ebenfalls, und nach kurzer Zeit hatte ich die ersten Meter Wolle auf der Spule…
Da ich nur eine Handvoll Wolle zur VerfĂŒgung hatte, habe ich dann recht bald mal ausprobiert, ob man MĂ€rchenwolle auch verspinnen kann. Davon hab ich nĂ€mlich von vergangenen Bastelaktionen noch ein paar Pakete rumfliegen…

Fazit: Man kann. Wenn man den Strang vorher gut auseinanderpflĂŒckt, lĂ€uft das wunderbar – und wird schön bunt *kicher*

Joar. Das Ergebnis von 2 Stunden spinnen gestern sind dann lustige bunte WollknĂ€uel aus noch nicht wirklich gleichmĂ€ĂŸigem Garn. (Heißt das Garn? Wie nennt sich das, was man auf der Spule hat?)

Spaß macht es, und das Rad lĂ€uft wirklich gut. Jetzt muss ich nur noch den ganzen Rest rausfinden…wie man die Spule am besten wieder leer kriegt, was man mit der Wolle sonst noch machen muss, wie man das Rad in welchen FĂ€llen verstellt… aber immer eins nach dem anderen 🙂

Nun noch ein paar Impressionen von meinem neuen SchÀtzchen:

Joar. Die gelbe Wolle zum Schluss ist erstaunlich gleichmĂ€ĂŸig geworden.

Erkenntnis des Tages: Je feiner der Faden wird, desto voller wird die Spule.

Auf jeden Fall ist es jetzt offiziell: ich spinne! 😀
Danke fĂŒrs endgĂŒltige Anfixen, Ala 🙂